Zorka

Zorka

Zorka...eine Hündin absolut abgemagert und medizinisch unterversorgt ... als wir die Bilder und Videos der kleinen Maus sahen füllten sich unsere Augen mit Tränen. Jedes Mal stellen wir uns die Frage - wie kann es soweit kommen? Was für Leid und welche Schmerzen muss dieser Hund erlitten haben? Welche Menschen tun sowas?
Die kleine Zorka ist ungefähr 13 Jahre alt und hatte bereits Besitzer. Doch leider kam das höhere Alter mit Wehwehchen ... die Besitzer weigerten sich sie zu behandeln. Ihr Zustand wurde immer schlechter ,weshalb die Besitzer sie aussetzten. „Soll sie doch sterben“. Nach diesem Motto handelten die Menschen. Wieder einmal zum Leidwesen des Tieres. Jahre lang sind Tiere unsere treusten Gefährten. Sie haben nur uns. Es ist unsere Aufgabe ihnen das schönste Leben der Welt zu ermöglich. In guten wie in schlechten Zeiten. In Krankheit und Gesundheit bis zum Tod. Das sollte das Motto eines jeden Besitzers sein. Wir tragen die Verantwortung für unsere Tiere, die ernst zu nehmen ist.
Das Glück von Zorka ist, dass sie von Kindern gefunden wurde. Die Familie verständigte Anna und dort ist sie jetzt. Sie darf ankommen und wird aufgepäppelt. Wie ihr aktueller gesundheitlicher Zustand ist wissen wir noch nicht, aber wir werden die Tage berichten. Sie wird mit Sicherheit wie Ava (Aza) Spezialfutter benötigen. Das werden wir alles die weiteren Tage wissen. Wer etwas für Zorka tun möchte kann gerne für sie spenden oder Pate werden (bitte mit dem Verwendungszweck Zorka). Über jede Hilfe sind wir wie immer dankbar 🙏🏻♥️