Zoja

Zoja

Glapcio und Zoja sind weitere Katzen, die in Polen einfach niemand haben wollte.. Trotz jungem Alter von 1-2 Jahren und der wunderschönen Zeichnungen, gelten sie zu den in Polen schwer vermittelbaren Katzen, was wirklich traurig ist. Wir wissen, dass sie es nun auch bei uns nicht einfach haben werden, da viele junge Kitten ebenfalls ein Zuhause suchen und ihre Chancen schlecht stehen. In ihrer Pflegestelle zeigte sich schnell, was für besondere Schätze die beiden sind. Zunächst mussten sie Vertrauen zu ihrer neuen Pflegemama gewinnen und dabei überraschte uns vor allem Zoja. So war sie wirklich ängstlich, auf ihrer neuen Pflegestelle jedoch suchte sie schon nach wenigen Tagen die Aufmerksamkeit. Auch Glapcio ist sehr interessiert an seinem Umfeld, so beobachtet er liebend gerne die Natur und die Vögelchen durch die großen Fenster. Beide lassen sich inzwischen, nach zwei Wochen in ihrer Pflegestelle, schmusen und kraulen. Sie genießen die Aufmerksamkeit sehr und sind auch für jedes Spiel zu begeistern. Haben sie also Vertrauen gefasst und fühlen sich wohl, werden sie dein Zuhause mit all ihrer Liebe und Dankbarkeit ausfüllen. Neuem Gegenüber werden sie zunächst misstrauisch sein, aber mit Geduld und Verständnis legen sie das Misstrauen schnell ab. Beide werden nur gemeinsam vermittelt, auch eine Haltung zu bereits vorhandenen Katzen ist möglich. Sie kennen das Zusammenleben mit vielen Katzen durch ihre polnische Pflegestelle und sind gut sozialisiert. Kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf fiv/felv getestet und mit EU-Pass warten sie mit gepackten Köfferchen auf ihre Menschen. Wenn ihr den beiden Schönen ein Zuhause schenken möchtet, meldet euch doch bitte bei uns. Wir glauben ganz fest daran, dass irgendwo IHR ZUHAUSE auf sie wartet ❤️