top of page
Gales 🆘

Gales 🆘

🆘 💔 🆘 💔 🆘 💔 🆘

Wir suchen dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle für den kleinen Gales (10J., SH ca 25cm) - er ist ein absoluter Notfall im polnischen Tierheim 🥺

Der kleine Gales kann seine Hinterbeine nicht richtig bewegen, weil die Knochen schief und verwachsen sind. Ob durch einen Unfall, durch Misshandlung oder von Geburt an, wissen wir leider nicht 🥺 Der kleine Senior lebte sein bisheriges Leben draußen, festgekettet an einer maroden Hundehütte.. in Polen leider kein Einzelfall. In den Dörfern werden Hunde leider immer noch oft nur als „Hofbeschützer“ und nicht als vollwertiges Familienmitglied gesehen. 😔

Gales ist durch seine schlechte Vergangenheit dem Menschen gegenüber noch etwas misstrauisch und distanziert und lernt gerade erst peu à peu zu vertrauen und dass nicht alle Menschen schlecht sind.. Mitarbeiter des Tierheims die er kennt, werden mittlerweile mit zaghaftem Schwanzgewedel begrüßt 🥹 Sanfte Berührungen sind mittlerweile auch möglich, das muss jedoch weiterhin langsam aufgebaut werden, damit Gales lernen kann, dass Berührungen und Streicheleinheiten nichts schlimmes sind, ganz im Gegenteil ♥️

Aktuell bekommt Gales im Tierheim zweimal wöchentlich Physio, das sollte im neuen Zuhause auf jeden Fall weitergeführt werden. Zudem muss er unbedingt einem Orthopäden in Deutschland vorgestellt werden, um weitere Behandlungsmethoden abzuwägen. Evtl. wäre auch ein Hunderolli eine Option, damit Gales mobiler wird. Er geht zwar aktuell schon spazieren, aber immer nur sehr kleine Runden, auf denen er nur sein Geschäft erledigt.

Gales hat immer noch viel Lebensfreude und wir hoffen, Menschen mit Verständnis und Erfahrung zu finden, die ihm eine Chance geben die Welt gemeinsam anders kennenzulernen. Der kleine Gales ist ein ganz zarter und sanfter aber auch noch sehr unsicherer Hund, der nicht übermütig angefasst werden möchte, wahrscheinlich auch bedingt seiner Schmerzen. Er braucht Zeit Menschen zu vertrauen und sich zu öffnen.

Große Hunde verunsichern ihn etwas, bei kleineren zeigt er keine Angst.

Wenn ihr so einem tapferen Herzchen mit Handicap eine Chance geben möchtet und Gales auf ein Gnadenplätzchen aufnehmen wollt, meldet euch bitte per Selbstauskunft auf der Homepage bei uns.

Bei Ausreise ist Gales geimpft und gechipt, aber nicht kastriert.

bottom of page