top of page
Django

Django

Update Django, 29.01.2024

Rüde, kastriert, *01.04.2015, 4,7kg, Pinschermix, Pflegestelle in 45327 Essen

Django hat Seine Zahnsanierung überstanden und wurde auch kastriert.

Die Checkups beim Tierarzt haben ergeben, dass er keine Medikamente dauerhaft nehmen muss. Sein Herz ist auch altersentsprechend.

Daher kann sich Django nun aktiv auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen ❣️.

Interesse? Dann füllt bitte unsere Selbstauskunft aus.

___________

Django

Rüde, nicht kastriert, 01.04.2015, 4,7kg, Pinschermix, Pflegestelle in 45327 Essen

Django kam am 30.12.2023 als Abgabehund auf seine Pflegestelle, nachdem seine Besitzerin ins Krankenhaus musste und die Familie sich nicht um den kleinen Kerl kümmern konnte.

Die ersten Tage waren hart für ihn. Alles bekannte war weg. Seine Menschen, seine Umgebung, seine Routinen. Er musste sich komplett neu zurechtfinden.

Auf seiner Pflegestelle leben 6 Hunde und 2 Kinder. Mit den Hunden kommt er prima aus. Django ist zwar ein kleiner, selbstbewusster Mann, kann aber die Hundesprache sehr gut. Somit hat er keinen Stress und verursacht auch keinen.

Dennoch merkt man im Umgang mit den Menschen, dass er nicht viel Führung erfahren hat. Er diskutiert vieles aus, kläfft bzw. versteht erstmal nicht, was Mensch von ihm möchte. Mit Knurren und Schnappen scheint er bisher durchgekommen zu sein.

Die Pflegestelle arbeitet stark an seinem Sozialverhalten und hat auch bereits Besserung bzw. Lerneffekte erzielt. Django tut es gut, mit den anderen Hunden im Rudel zu leben und Hund sein zu dürfen. Jeden Tag nimmt er etwas mehr Führung an und entspannt.

Leider erleiden häufig die kleinen Rassen das Schicksal, dass sie nicht ernst genommen bzw. nicht als vollwertiger Hund gesehen werden. Sie werden einfach angefasst und auf den Arm genommen oder in Hundetaschen gestopft. Warnhinweise wie Knurren oder Zähnefletschen werden ignoriert, weil sie uns natürlich nicht so verletzen können, wie ein 30kg schwerer Hund.

Das führt zu absolutem Frust beim Hund.

Auch kleine Hunde brauchen Regeln, Führung, Auslastung und Zuwendung.

Django hat noch ein paar Tierarzttermine. Er muss zum Herzultraschall und benötigt eine Zahnsanierung. Vermutlich wird er Herztabletten bekommen.

Das hält Django aber nicht davon ab, seine neue Familie schon Mal kennenzulernen 😊.

Ihr habt Interesse und wollt Django ein artgerechtes Zuhause bieten?

Dann füllt bitte unsere Selbstauskunft aus:

https://www.die-vergessenen.org/selbstauskunft

bottom of page