top of page
Brego

Brego

Ein Update zu unserem Brego. 🫶🏻🐾🖤

Laut Pass solle er am Ende des Monats 11 Jahre alt werden. Die Pflegestelle und Tierärzte schätzen ihn eher auf 7 Jahre.

Er ist ein absolutes Powerpaket. 💥

Innerhalb der 4 1/2 Monate, die er in Deutschland ist, hat er große Fortschritte gemacht. Am Familienleben, sowie am Alltag nimmt er vollständig teil. Mit seinen zwei Hundekumpels geht er mittlerweile auch auf Abenteuerreise. Damals gingen sie immer ohne ihn, da er sich nicht anleinen ließ, sowie anfassen. Doch seit dem 28. Oktober 2023 geht er durch viel Geduld, Vertrauen und Zeit mit auf Spaziergänge. Schnell verstand er wie toll es ist. Jeden Morgen ist er freudig und gespannt auf das heutige Abenteuer. 🐾

In manchen Situationen ist er noch aufgeregt und unsicher. Dabei benötigt er Sicherheit und Führung von seinen Menschen. Wenn er auftaut, kann er auch ein kleines, freches Früchtchen sein. 😋

Dadurch versteht sich, dass er seine Grenzen testet und manchmal im Hundekontakt distanzlos ist. Auch bedingt seiner Aufgeregtheit. Dabei ist er aber absolut verträglich. Brego lebt mit zwei Rüden zusammen und hat jeden Tag noch mit mehreren Hunden Kontakt. 🐕

Zusätzlich zu den zwei Hunden lebt er mit einem einjährigen Kind zusammen. Dieses Zusammenleben macht er super! 👶🏻🫶🏻

Bedingt seiner anfänglichen Skepsis und Unsicherheit, ist es wichtig, dass er mehrfach besucht und kennengelernt wird.

Ein souveräner Ersthund wäre für ihn bedingt der Orientierung von Vorteil, aber keine Grundvoraussetzung. Hundeerfahrung aber auf jeden Fall! 🤞🏻🐾🖤

Er ist ein wirklicher Goldschatz! Und dieser Goldschatz würde sich sehr über Post freuen. 💌

Endlich mal wieder ein Update von unserem Brego. 🖤

Der ca. 60cm (SH) große Rüde lebt seit dem 26. August auf einer deutschen Pflegestelle (14943 Luckenwalde). Gemeinsam mit zwei weiteren Rüden und einem Baby. Laut Pass solle er 10 Jahre alt sein, doch dies glauben wir nicht. Auf seiner PS zeigt er sich, wie ein Welpe ,in einem zu großen Körper. 😁😍

Das Hundeeinmaleins musste und muss Brego erstmal erlernen, da er wahrscheinlich nie etwas gelernt hat. Er ist ein cleverer Kopf und lernt schnell. Die vorhandenen Hunde helfen ihm dabei sehr und dienen als Orientierung.

Seit dem 28.10.2023 geht Brego mit spazieren. Auto fahren macht ihm keine Probleme. Das einsteigen, sowie aussteigen klappt immer besser. Mit anderen Hunden ist er verträglich, doch oftmals noch sehr distanzlos und ungestüm. Er muss das soziale und faire Miteinander und spielen erstmal lernen. 🐾

Auf Korrekturen und Stimme reagiert er super. Durch und durch macht er großartige Fortschritte.

Wir suchen für ihn ein geduldiges, erfahrenes Zuhause, dass ruhiger gelegen ist. Ein souveräner Ersthund wäre für ihn wichtig, an dem er sich orientieren kann.

Brego kam als Angsthund auf die PS. Er hat immer noch seine Baustellen, doch im Großen und Ganzen bereit für die Vermittlung. 🖤

Das zukünftige Zuhause müsste ihn jedoch mehrfach auf der PS besuchen kommen, um Vertrauen aufzubauen. Wir möchten ihm einen angenehmen Übergang gestalten und ihn nicht überfordern. 🐺🐾🖤

Falls ihr Interesse habt, dann füllt gerne unsere Selbstauskunft aus und wir kommen ins Gespräch miteinander. 🥰🙏🏻

____________________

Endlich können wir euch den wunderschönen Brego vorstellen. 🐶

Laut Schätzung des Tierheims ist er 10 Jahre alt, doch im Alltag auf der Pflegestelle macht er einen deutlich jüngeren Eindruck, dort wird er eher auf ca. 6 Jahre geschätzt.

Bevor er im August das Glück hatte auf Pflegestelle reisen zu dürfen, kam er im September 2022 als Fundhund ins polnische Tierheim.

Brego verkroch sich dort ununterbrochen in seiner Hütte. Es vergingen Monate, bis wir ihn das erste Mal in seinem Zwinger zu Gesicht bekamen. Es schauten uns wunderschöne, neugierige, und doch so gebrochene, braune Augen an - ein hilfloser Blick, der uns nicht mehr losließ. Der Rest seines Körpers nur noch Haut und Knochen. Uns war sofort klar, dass er im Tierheim völlig chancenlos ist und er den Winter dort nicht überstehen würde. Brego brauchte dringend eine lebensrettende Pflegestelle.

Und der Wunsch wurde wahr - am 26.08. durfte Brego das polnische Tierheim verlassen und lebt nun auf seiner Pflegestelle in 14943 Luckenwalde. ♥️

Dort macht er bereits unglaubliche Fortschritte! 🙏🏻

Er nimmt am Alltag der Familie teil, begleitet sie schon in den Garten und legt sich auch mal neben die Couch, um in der Nähe der Menschen zu sein. Er lebt mit zwei Rüden zusammen und zeigt sich auch mit Besuchshunden sehr sozial.

Ein Baby (8 Monate) lebt ebenfalls mit Brego zusammen. Das klappt sehr gut. 👶🏻

Wir vermuten, dass Brego in seinem früheren Leben an der Kette gehalten und schwer misshandelt wurde. Leider ist seine Angst vor Berührungen so groß, dass er noch nicht angefasst oder angeleint werden kann, aber wir sind uns sicher, dass er auch das schaffen wird. Er hat schon so schnell so tolle Fortschritte gemacht, nun heißt es weiter Vertrauen und Sicherheit gewinnen, damit er schon bald keine Angst vor Berührungen und menschlicher Nähe mehr haben muss.

Alltägliche Geräusche wie z.B. vorbeifahrende Autos, Kinder, Staubsauger etc. stören ihn überhaupt nicht. Auch sanfte verbale Korrekturen, wenn er mal versucht Essen zu mopsen oder aufs Fensterbrett zu springen, nimmt er schon entspannt an. 🙏🏼

Wir suchen für Brego hundeerfahrene, geduldige Menschen, die ihm Zeit geben seine Ängste zu überwinden, damit er endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen kann. Gerne kann ein souveräner Ersthund vorhanden sein, an dem Brego sich orientieren kann. 🐾

Die Integration eines ängstlichen Hundes erfordert viel Arbeit, Geduld und Einfühlungsvermögen, doch es lohnt sich in jedem Fall - solch eine geschundene Seele ist für immer dankbar und voller Liebe. 🥺♥️

Interessenten für Brego sollten mehrere Besuche auf der Pflegestelle einplanen, um ihn kennenzulernen und erstes Vertrauen aufzubauen. 🫶🏽

Wenn ihr die richtige Familie für Bregos Reise in ein angstfreies, glückliches Leben für immer seid, füllt gerne die Selbstauskunft auf unserer Homepage aus. 💌

bottom of page